Mit Spaß und Kreativität erfolgreich:

Werde Demonstratorin bei Stampin' Up!

Als ich Stampin' Up! 2016 kennengelernt habe, war ich sofort hin und weg. Sehr schnell stand für mich fest, dass ich Demonstratorin werde - einfach um die tollen Produkte mit einem kräftigen Preisnachlass für mich bestellen zu können. Dass ich soviel mehr als nur den Preisnachlass bekommen würde, war mir anfangs gar nicht so klar. Ich habe wunderbare Freundschaften geschlossen - teilweise über große Entfernungen. Ich war auf Stampin' Up! Veranstaltungen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Holland und den USA. Und nicht zuletzt habe ich eine tolle Möglichkeit gefunden, mit meiner Kreativität Geld zu verdienen - und zwar selbstbestimmt und in genau meinem Tempo. Und irgendwann werde ich auch die Prämienreise von Stampin' Up! verdienen - das habe ich mir selbst versprochen.

 

Stampin' Up! bedeutet für mich: Freude am kreativen Gestalten mit tollen Produkten, Freude am Kontakt mit meinen Kundinnen, Freude mit meinem Team und Freude daran, Teil einer großen Stampin' Up! Familie zu sein. Und wenn Du auch dazukommen möchtest - umso besser!


Deine Fragen beantwortet:


Welche finanziellen Vorteile habe ich als Demo?

Als Demonstratorin erhältst Du alle Produkte von Stampin' Up! mit einem Preisnachlass von mindestens 20% (auf den Nettopreis). Dieser Nachlass kann sich z.B. durch Mengenrabatte, Boni, Teamprovisionen und abhängig von Deinem Gesamtumsatz noch deutlich erhöhen.

Neben den finanziellen Anreizen gibt es natürlich noch viele andere tolle Pluspunkte für Demos!


Welchen Mindestumsatz muss ich erzielen?

Im Quartal musst Du einen Mindestumsatz von rd. 366,-€ erzielen. Ob Du das schaffst, indem Du Produkte für Dich selbst bestellst (für Dich wird natürlich noch der Demo-Nachlass abgezogen) oder durch Kundenbestellungen, ist egal. 

Für Deinen allerersten Mindestumsatz nach Deinem Einstieg hast Du übrigens Zeit bis zum Ende des Quartals, das auf Dein Einstiegsquartal folgt (wenn Du also z.B. im Mai einsteigst, hast Du Zeit bis Ende September). 


Was passiert, wenn ich den Mindestumsatz nicht erreiche?

Solltest Du einmal Deinen Mindestumsatz im Quartal nicht erreichen, hast Du noch einen weiteren Monat Zeit, um das nachzuholen. Wenn Du auch nach dem vierten Monat den Mindestumsatz nicht erzielt hast, endet Deine Demonstratorentätigkeit. Aber keine Angst; Du musst keine Strafe zahlen und auch keine Produkte zurückgeben (auch aus dem Starterset nicht). Du kannst auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder als Demo einsteigen, fängst dann allerdings hinsichtlich Titel und Team wieder von vorne an. 


Welche Unterstützung bekomme ich als Demo?

Als Demonstratorin bist Du Teil der weltweiten Stampin' Up! Familie und natürlich auch Teil meines Teams. Auf der Demonstratoren-Webseite findest Du umfangreiche Schulungsunterlagen, Marketingmaterialien und weitere Infos rund um Deine Tätigkeit als Demo. Darüberhinaus gibt es eine interne Facebookgruppe für Demos, in der wir uns gegenseitig unterstützen und austauschen. 

Als Mitglied in meinem Team stehe ich Dir natürlich auch für all Deine Fragen jederzeit zur Verfügung.  


Muss ich in Deiner Nähe wohnen, um in Dein Team zu kommen?

Nein, das musst Du nicht. Ich bin für Dich jederzeit telefonisch oder per Email erreichbar, wenn Du Fragen hast oder Dich einfach mal austauschen möchtest. Und spätestens bei einem Teamtreffen oder einer der Stampin' Up! Veranstaltungen treffen wir uns dann auch persönlich. 


Was passiert, wenn ich wieder aufhören will?

Es gibt grundsätzlich zwei Wege, die Tätigkeit als Demo zu beenden: Du kannst jederzeit schriftlich (auch per email) mit sofortiger Wirkung kündigen. Noch einfacher ist es, wenn Du keine Bestellungen mehr tätigst und damit Deinen Mindestumsatz nicht erreichst. Damit erlischt Deine Demo-Tätigkeit automatisch mit Ablauf des Monats nach dem Quartal, in dem Du den Mindestumsatz nicht erreicht hast.

In beiden Fällen musst Du Dir keine Gedanken machen: Du musst weder eine Strafe bezahlen noch irgendwelche Produkte (auch nicht aus dem Startset) zurückgeben. Und Du kannst zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder einsteigen.


Wie verdiene ich Geld als Demo?

Für jede Bestellung, die eine Kundin über Dich abwickelt, erhältst Du eine Provision von mindestens 20% vom Nettobestellwert. Abhängig von Deinem Umsatzvolumen kannst Du das schnell auf 25% steigern. Außerdem gibt es zusätzlich umsatzabhängige Mengenrabatte und Boni. 

Wenn Du Dir darüberhinaus ein Team aufbaust, kannst Du Teamprovisionen erhalten.


Was kostet es, Demo zu werden?

Wenn Du als Demo startest, stellst Du Dir ein Starterset zusammen. Du suchst Dir Produkte im Gesamtwert von 175,-€ aus, bezahlst aber nur insgesamt 129,-€. Welche Produkte in Deinem Starterset enthalten sind, bestimmst Du selbst. Du kannst alle Produkte aus den aktuellen Katalogen von Stampin' Up! für Dein Starterset auswählen. Stampin' Up! legt außerdem noch Katalogexemplare und Geschäftsmaterial dazu und schickt Dir Dein Paket portofrei nach Hause. 

Es gibt keine weitere Kosten oder Gebühren, um als Demo zu starten. 


Ich will das nur als Hobby machen. Geht das?

 Natürlich. Stampin' Up! macht überhaupt keinen Unterschied, ob eine Demo nur für sich bzw. Familie & Freunde bestellt, oder sich einen Kundenstamm aufbaut. 


Muss ich eine Webseite/Blog/YouTube-Kanal haben?

Hier gilt: Alles geht, nichts muss. Wenn Du als Demo nur im privaten Umfeld aktiv sein möchtest und in erster Linie für Dein eigenes Hobby bestellst, dann musst Du natürlich online nicht präsent sein. Wenn Du anfangen möchtest, mit Stampin' Up! Geld zu verdienen, wirst Du schnell an den sozialen Medien bzw. dem Internet nicht vorbeikommen. Du kannst Dir das aber in aller Ruhe Schritt für Schritt aufbauen und für Dich selbst herausfinden, was Dir liegt und womit Du gut klarkommst. Stampin' Up! unterstützt Dich, indem sie Dir gegen eine kleine Gebühr eine eigene Webseite zur Verfügung stellen.


Ich will als Demo starten. Was muss ich tun?

Gratulation - ich freue mich auf Dich! Du bist nur einen Klick davon entfernt, Teil der Stampin' Up! Familie und meines Teams zu werden.  

Die Anmeldung ist schnell und einfach. Du brauchst eine Kreditkarte und hast am besten die Kataloge parat, um Dein Starterset zusammenzustellen. 



Du hast noch weitere Fragen oder bist unsicher, ob Demonstratorin das Richtige für Dich ist? Schreib mir einfach eine EMail, und ich melde mich umgehend bei Dir. 

Du willst Dir Dein Starterset zusammenstellen? Hier kannst Du in den Katalogen blättern oder Dir ein kostenloses Printexemplar nach Hause bestellen. 

Stampin Up 30 Jahre Spaß bei der Convention
Mit anderen Demos 2018 bei der Stampin' Up! Jubiläums-Convention in Orlando - wir hatten eine Menge Spaß!